Dr. Oetker Kleine Rührkuchen Test

Teilen und Verfeinern

Geteilt hast Du sie bestimmt schon fleißig – aber hast Du aus den Kleinen Rührkuchen auch schon kreative Hingucker gezaubert?


Neueste Kommentare anzeigen
  1. sandro m.

    Zitrone ist der Hammer

  2. Katja K.

    Ich liebe den Schokoladen Kuchen

  3. Sophia B.

    Ja natürlich Zitronenküchlein mit Zitroneneis und Sahne dekoriert.

  4. Manuela D.

    ich habe die kleinen Rührkuchen auf dem Teller mit Schokostreusel dekoriert

  5. Simone T.

    Ich habe sie zusammen mit Obst serviert, das musste für die Kreativität reichen, schließlich kam es ja auf die Kuchen an

  6. Daniel S.

    Habe sie nur schön auf einem Teller arrangiert, für Gäste.

    • Tana M.

      Hallo Daniel, das reicht ja auch schon, lieb, dass Du Deine Gäste mit den Kleinen Rührkuchen verwöhnst 🙂 Alles Liebe, Tana

  7. Natalie N.

    Ich bin total unkreativ, wir haben sie „pur“ verputzt!

  8. Cindy J.

    bin ich leider nicht zu gekommen

  9. Andrea J.

    Nein, die waren zu schnell weg 😉

  10. Markus E.

    Nein, dazu waren sie einfach zu lecker und zu schnell weg.

  11. Anja S.

    Wir haben ein Schachbrett gebastelt und anschließend verzehrt?

  12. Simone M.

    Perfekt für zwischendurch. Zu Hause oder unterwegs… 🙂

  13. Katrin M.

    Ich habe mal ausprobiert Sahne in die Mitte zu machen, das sieht ganz nett aus, aber ich mag die Küchlein pur lieber.

  14. Kristina S.

    in kleine Stückchen schneiden und los snacken!

  15. Hiltrud L.

    Ich finde zum Nachmittagskaffee genau richtig. Unverfälscht. Obwohl ich hatte schon überlegt, dass man den Schoko auch mit Vanilleeis und etwas Eierlikör noch aufwerten könnte.

  16. Katharina S.

    Ähm – wozu??? Die waren doch auch so super lecker… Man muss nicht immer alles „verfeinern“ und verändern… Ich finde, man konnte sie auch „pur“ sehr gut genießen 😀

    • Tana M.

      Hallo Katharina, schön, dass Dir die Kleinen Rührkuchen so gut geschmeckt haben 🙂 Alles Liebe, Tana

  17. Brigitte P.

    kleine Stückchen unters Eis mischen, köstlich

  18. Bianka L.

    Unsere waren auch schnell alle….ich find alle drei Sorten lecker

  19. Andreas H.

    Wurden teil eines Eisbechers mit Früchten, Eis und Sahne

  20. Jenny B.

    Das haben wir auch verpasst und schwupps waren sie alle

  21. Victoria H.

    Sie waren bei uns auch viel zu schnell alle, und müsste nachgekauft werden *rot wird*

  22. Ruth S.

    Also bis zu kreativen Ausbrüchen haben sie es nicht überlebt!

  23. Hannah K.

    Ich war nicht kreativ ich habe die Küchen direkt gegessen

  24. Manuela M.

    Sofort ausgepackt und gegessen

  25. Elke B.

    Habe die Küchlein so gegessen, direkt aus der Verpackung 🙂

  26. Stephan D.

    Kaum waren sie , waren sie auch h, schon wieder weg. Ein voller erfolg

  27. Monique Z.

    Fotos kann ich auch leider nicht präsentieren da meine Familie das Testpaket im Auto geschlachtet haben…waren 10 Stunden unterwegs und da war dann alles weg…

  28. Malena M.

    Die Kuchen sahen wirklich süß aus, perfekt für kinder.

    • Tana M.

      Hallo Malena, da hast Du recht, für kleine Kinderhände eignen sich die Kleinen Rührkuchen von Dr. Oetker sehr gut 🙂 Alles Liebe, Tana

  29. Isabel D.

    Leider konnte ich nicht kreativ werden meine Tester hatten ihn so schnell verputzt

  30. Sarah P.

    Ich brauchte garnicht kreativ werden, da die kleinen Rührkuchen schon für sich ein schöner Hingucker sind 😉

  31. Jennifer W.

    Leider habe ich überhaupt nicht gewusst, dass ich da kreativ werden kann. Alles schon verputzt. Das kreativste dabei war es, die Krümel ein paar lädierter Packungen ohne große Verluste zu genießen 😀

  32. Manuela L.

    kreative Hingucker? Ich musste schon schnell sein, das ich sie überhaupt Fotografieren und probieren konnte 🙂

  33. Anna W.

    nein leider waren sie alle so schnell weg, das ich nicht kreativ geworden bin. Sehen so aber schon zuckersüß aus!

  34. Kiki P.

    Als schnellen Geburtstagskuchen mit Kerze und Schleife dekoriert!

  35. cindy k.

    ich habe sie nicht kreativ bearbeitet, da der Kuchen so wie er ist reicht. Ein Kaffee dazu und nett auf den Teller gelegt und schon ist der Nachmittag rundum perfekt.

  36. Indra Z.

    Leider konnte ich da nicht mehr viel machen. Sie waren zu schnell weg 🙁

  37. Claudia S.

    Ich habe lediglich verschiedene Kaffees dazu bereitet, mit Sahne oder Beeren würde es zu üppig werden

  38. Dominique B.

    Ich finde sie schon süß genug , die brauchen nicht unbedingt kreativ bearbeitet werden.

  39. Britta L.

    Ja – ich habe aus Ihnen eine Schoko-Kirsch Blitztorte mit den kleinen Rührkuchen in Schoko, der Dr. Oetker Kirschgrütze und der Dr. Oetker Paradiescreme gezaubert: http://www.beangels-blog.de/droetker-kleine-ruehrkuchen/

  40. Britta W.

    Für mich einfach nur so wie sie sind pur ein Genuss.

  41. Eveline T.

    Ich hab einen Mini Geburtstagskuchen mit einer Mini Kerze daraus gemacht.

  42. Antje M.

    ja hab ich, Kuchen im Glas mit Mascarponecreme http://www.wiefindenwires.de/2015/08/dr-oetker-kleine-ruhrkuchen-unser-test.html

  43. Susanne U.

    Ich habe damit einen riesen Kuchen gebacken..die kleinen Küchlein als Unterlage dann eine leckere Creme und dann wieder die kleinen Küchlein. Ab in den Kühlschrank und einfach nur genießen!

    • Tana M.

      Hallo Susanne, das muss ja ein bombastisch leckerer Kuchen geworden sein 🙂 Alles Liebe, Tana

  44. Mareike M.

    Ich habe ein paar Smarties mit Guss festgeklebt und mit einer kleinen Kerze verziert….Geburtstagskuchen für die Bahn 🙂

  45. Melanie E.

    Die Schoko Küchlein sind schon sehr schokoladig, noch mehr Schoko würden die Küchlein verderben, zumindest nach meinem Geschmack,.

  46. Christine K.

    Ich habe die Küchlein einmal mit flüssiger Schokolade und bunten Streuseln verziert. Auch sehr lecker.

  47. Astrid L.

    Da bin ich nicht dazu gekommen, so schnell wie die weg waren

  48. Marlen N.

    rein optisch sehen alle 3 schon klasse aus, was will man da noch verfeinern? 🙂

Mehr Kommentare anzeigen

Kommentare sind geschlossen.