Vöslauer Tee

Geschmack

Kommt der Vöslauer Tee geschmacklich gut bei Dir an? Was schmeckst Du besonders heraus? Welche Sorte/n hast Du probiert und wie hat Dir der Tee geschmeckt?


  1. Katrin H.

    Geschmacklich waren beide super lecker und nicht zu süß

  2. Christian K.

    Beide Sorten waren sehr lecker 🙂

  3. Regina W.

    Mein Favorit ist auch Weißer Tee! 🙂

  4. Ursula K.

    Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Daher eine rein subjektive Antwort: Immer noch etwas zu süß und Kohlensäure passt für mich nicht zu Tee. Es ist ein nettes Sommergetränk, wenn es gut gekühlt ist, bietet geschmackliche Abwechslung gegenüber den üblichen Softdrinks, schmeckt nicht so chemisch wie die Mineralwässer mit Geschmack. ZUckergehalt ist immer noch zu hoch, aber Eistee gegenübergestellt schon fast diätetisch 🙂

  5. Iris L.

    Danke vorerst mal, dass ich teilnehmen durfte 🙂 Mein Fazit: Prinzipiell ist der Vöslauer Tee eine sehr tolle Sache. Ich hab beide Geschmacksrichtungen getestet, dabei auch Kollegen teilhaben lassen. ich persönlich finde die Kohlensäuremenge total in Ordnung, meiner Kollegin war es ein wenig zu prickelnd – dem kann man aber Abhilfe schaffen, indem man etwas stehen lässt. Geschmacklich fanden wir den Grünen Tee Melisse besser, obwohl man ruhig etwas mehr Melisse schmecken könnte. Bei dem Weißen Tee sticht das Rosen-Aroma schon fast ein bisschen aufdringlich heraus, das könnte definitiv weniger sein. Den Grünen Tee Melisse werde ich vermutlich schon wieder mal kaufen, den Weißen Tee kann ich nur spritzen, damit trinkbar.

  6. Doris P.

    Ich und meine Testpersonen haben beide Sorten gekostet und es liegt knapp der Vöslauer Grüner Tee / Melisse voran. Grundsätzlich überzeugen aber beide Tee Sorten und es ist wahrscheinlich nur eine Frage des persönlichen Geschmacks

  7. Bettina J.

    Zitronenmelisse war so gar nicht unseres, aber der weiße Tee war klasse.

  8. Sandra S.

    also mir persönlich schmecken beide Geschmacksrichtungen nicht. Meinem Freund geht es genauso. Am Wochenende bei einer Party habe ich die zwei Sorten meinen Freunden verkosten lassen. Die Meinungen sind geteilt. Der Zuckergehalt ist auch sehr hoch.

  9. Elisabeth G.

    ich persönlich bin ein Fan vom weißen Tee ! =)

  10. Magdalena Z.

    Besonders den Weißen Tee find ich sehr intensiv, man schmecht den besonderen Geschmack des Tees gut raus.

  11. Dora H.

    Weisser Tee schmeckt total gut, aber ich mag den grüner nicht so

    • Tanja H.

      Liebe Dora, Geschmäcker sind bekanntlich verschieden 😉 – es freut uns zu hören, dass Du einen Favoriten gefunden hast! Liebe Grüße, Tanja

  12. Ursula K.

    Ach ja, beide sind immer noch eine Spur zu süß Der Zuckerwert steigt auch auf dieses Getränk an und erfordert eine Insulinspritze.

  13. Ursula K.

    Zweite Runde Flaschen eingekauft. Derzeit muss jeder, der in mein Haus kommt, kosten und Meinung abgeben. Prinzipiell kommt es gut an, wobei Kaffeetrinker, die von Tee keine Ahnung haben begeisterter sind, als Menschen, die gerne Tee trinken. Es ist einfach ein weiteres wirklich nettes ERfrischungsgetränk, bei dem die Kohlensäure angenehmerweise nicht im Vordergrund steht. Übrigens: Ich habe einen guten, kräftigen Grüntee gekocht, abkühlen lassen und dann 1:1 gemischt mit dem Vöslauer Tee. Das schmeckt wirklich gut und der Teegeschmack bleibt erhalten.

    • Magdalena Z.

      Das Mischen mit gekochtem Grüntee find ich echt eine tolle Idee… Super Input 🙂

  14. Astrid K.

    Ich fand den weißen eine Spur besser, aber nur eine ganz kleine Spur. Für den Sommer ideal

  15. Lena W.

    mir hats sehr gut geschmeckt, wobei ich den tee zu süß finde

  16. Regina S.

    Meine Familie ist leider nicht überzeugt, zu präsent sind die völlig überzuckerten Eistees aus dem Supermarkt. Aber ich muss sagen, ab der zweiten Flasche war ich voll und ganz dabei! Mag ich wirklich gerne! 🙂 Und durch den niedrigen Zuckergehalt hat man kein schlechtes Gewisse beim Genießen.

  17. Anneliese K.

    Mein absoluter Favorit ist der Tee mit Melisse. Doch meine Freundin sagte heute, ihr schmeckt die zweite Sorte besser.

  18. Karin P.

    Ich habe beide Sorten probiert, finde beide gleichermaßen gut. Schmecken süßlich und man kann nicht genug davon kriegen.

  19. Michaela K.

    Ich fand beide sehr Sorten sehr gut weil nicht soo süss. Der weiße Tee hat mir eine Spur besser geschmeckt. Sehr angenehm ist, dass die Kohlensäure eher schwach ist und durch das prickeln der Geschmack nicht überdeckt wird.

  20. Ursula K.

    Es schmeckt! Viel besser als erwartet, Kohlensäuregehalt ist sehr angenehm für mich — AAAAABER —— es ist ein nettes, neues Erfrischungsgetränk, das nicht zu süß schmeckt. Aber für mich als fanatische Teetrinkerin hat es mit Tee absolut nichts zu tun. Beim grünen Tee ist die Melisse total im Vordergrund. Der weiße „Tee“ erinnert stark an das Getränk mit dem Trachtenpärchen. FAZIT: Geschmack wirklich gut, angenehm leicht zu trinken, auch wenn es nicht mehr so kalt ist, aber definitiv und eindeutig nichts, was man als Tee bezeichnen kann. Übrigens , vermischt mit richtigem Tee wird es eindeutig besser.

    • Tanja H.

      Liebe Ursula, vielen Dank für Dein ehrliches und ausführliches Feedback. Vöslauer wollte auf Basis von Vöslauer Mineralwasser, ein neues hochwertiges und erfrischendes Tee-Konzept schaffen und sich damit von der Konkurrenz abheben, die leicht prickelnde Kohlensäure ist ein klares Unterscheidungsmerkmal. Liebe Grüße, Tanja

  21. Astrid R.

    Ich finde, dass der weiße Tee geschmacklich besser ist, vorm allem finde ich, dass es ein natürlicher Geschmack ist.

  22. Silke F.

    Der grüne Tee mit Melisse schmeckt uns allen am besten. Die Kohlensäure gehört unbedingt dazu. Ohne diese würde ich kohlensäurehaltiges Mineralwasser dazu mischen. Dann wäre der Geschmack aber viel zu stark gemildert.

  23. Silke P.

    Der erste Schluck war schon sehr seltsam und gewöhnungsbedürftig, aber je mehr man davon trinkt desto mehr lernt man den Tee kennen und ich finde ihn zwischenzeitig echt gut 🙂 Die Kohlensäure macht das ganze echt erfrischend, man darf halt nur nicht den Fehler machen ihn warm oder mit Raumtemperatur zu trinken.. das habe ich (mit einer Freundin) auch probiert und wir sind beide der Meinung, dass das dann nur nach abgestandenem Almdudler oder so schmeckt.. bäh, nicht sehr empfehlenswert 😉 Zu viel schütteln sollte man ihn auch nicht, dann sieht das im eingeschenkten Glas aus wie Bier *gg* Also, kalt getrunken ist der Tee (beide Sorten) echt super :))

  24. Evelyne R.

    Geschmacklich OK, nicht zu süß. Sehr zu empfehlen.

  25. Shirel G.

    Ich finde die Flaschen zum trinken zu groß, und habe die kleineren bevorzugt. Geschacklich gefällt mir der Grün Tee viel besser.

  26. Nina W.

    Ich finds ganz gut, nur eine ganze Flasche trinken war mir zu viel. Es ist teilweise bisschen bitter. Zuckergehalt ist leider viel zu hoch.

  27. Lucia K.

    Der Geschmack ist ok, mir persönlich etwas zu bitter. Aber die Kohlensäure passt nicht. Entweder keine oder mehr, so finde ich es komisch.

  28. Ewald H.

    Geschmack ist sehr gut da es nicht zu süß ist

  29. Elisabeth G.

    Uns schmeckt der Tee gut, nicht zu süß und trotzdem ein toller Geschmack. Wir haben beide Sorten probiert – können gar nicht sagen welche uns besser geschmeckt hat, wir fanden beide Sorten gut! Prinzipiell ist immer noch zu viel Zucker drin, wird also eher sporadisch gekauft werden

  30. Patricia C.

    Sehr lecker, mir schmeckt der weiße Tee mehr, meiner Mutter der grüne Tee, sie findet es auch nicht zu süß was bei ihr eher selten der Fall ist

    • Tanja H.

      Liebe Patricia, so ist für jeden etwas dabei 😉 . Es freut uns sehr, dass Du fleißig beim Testen bist und wir wünschen Dir noch viel Spaß dabei 🙂 . Liebe Grüße, Tanja

  31. elkea33611

    geschmacklich finde ich den Tee gut, jedoch ist mir persönlich zu viel Zucker enthalten

  32. Carolin M.

    Den Geschmack finde ich sehr gut, jedoch finde ich, dass er zu viel Kohlensäure hat. Ich musste ihn ein paar Mal schütteln um die richtige „Dosis“ zu erhalten..

  33. Tina M.

    Hab den Tee in meiner Familie zum Kosten hingestellt: Mein Mann war positiv überrascht (ein Tee, der nicht pick süß ist!), die Kinder weniger… (Eistee ist doch normal süß!)

  34. Lisa P.

    Wir haben bei einem „Test-Nachmittag“ beide Sorten probiert! Sind leider beide bei ALLEN (6) Testpersonen durchgefallen. Wird bestimmt nicht weiterempfohlen oder gekauft

  35. Nicole Simone S.

    Wir haben heute Melisse probiert, meine Tochter meinte, dass es wie abgestandener Apfelsaft schmeckt. Ich muss zugeben, kaufen werde ich mir den Tee eher nicht. Leider nicht unbedingt mein Geschmack!

  36. Marion S.

    Ich habe bisher Melisse getestet. Süße und Kohlensäuregehalt ist für mich genau richtig, der Geruch aus der Flasche heraus war etwas komisch, aber der Geschmack ist gut. Mein Freund hat ebenfalls Melisse getestet, er war aber nicht so begeistert davon. Mein Bruder testete Weißer Tee – ihm hats leider gar nicht geschmeckt.

    • Tanja H.

      Liebe Marion, Geschmäcker sind bekanntlich verschieden – es freut uns aber, dass er Dir schmeckt 🙂 . Wir freuen uns auf Deine weiteren Berichte. Liebe Grüße, Tanja

  37. Martina M.

    Für mich als Teeliebhaberin war es interessant zu testen, geschmacklich geht es aber mehr in Richtung Kräuterlimonade als richtigem grünen oder weißen Tee. Was mir an dem Produkt gefällt, dass es nur leicht prickelnd ist und nicht wie bei vielen anderen Produkten so extrem viel Kohlensäure hat, das man es anfangs kaum trinken kann. Wenn man also ca die Hälfte getrunken hat, schmeckt man die Kohlensäure kaum mehr, wodurch es dann auch süßer schmeckt. Mir persönlich sogar ein wenig zu süß, würde es also eigentlich nur zum Genuss trinken, für den Durst lieber Wasser. Liegt aber mit 4,3 g Zucker auf 100 ml unter den meisten Soft-drinks und ist außerdem Bio. Grüntee-Extrat beträgt 0,12%, darum kann man es mit direkt gebrühten Grüntee schwer vergleichen. Da es durch den Grüntee Teein enthält wirkt es belebend, also für Koffein-Liebhaber vllt eine gesündere Alternative

  38. Alexandra M.

    Nachdem der Melisse ziemlich fruchtig schmeckt ist der weisse Tee enttäuschend. Schmeckt nach Seife.

  39. Sabine H.

    Beide Sorten gekauft, beide Sorten verkostet, beide Sorten für geschmacklich ausgezeichnet befunden :-)! Also ich werde Vöslauer Tee sicherlich auch zukünftig kaufen. Einzig die nicht recyclebare Plastikflasche gefällt mir gar nicht. Das passt so gar nicht zu „bio“. Würde mir wiederbefüllbare Glasflaschen wünschen, wäre auch bereit Pfand zu bezahlen.

  40. Bianca G.

    Also mir schmecken beide Sorten „Grüner Tee Melisse“ und „Weißer Tee“ gleich gut. Sehr gut. Auf die Kohlensäure könnt ich jedoch verzichten…

  41. Fatma B.

    Sehr sehr lecker – wir haben uns gleich 12 Flaschen gekauft.

  42. Gabi Z.

    Mir persönlich wäre es lieber, wenn die Tees nicht so süß schmecken würden. Lieber mag ich den weißen Tee.

  43. Jaqueline R.

    Habe mir bereits nachschub gekauft da der erste Vorrat aufgebrauchtvwar 😅 Ich habe beide sorten nunmehrmals mit meiner Familie getestet. Wir finden den Kohlensäure gehalt etwas zu hoch, wir haben bemerkt wenn man die flasche mal geöffnet hatte, schmeckt der Tee am nächsten Tag besser 😅😊 da ist die Kohlensäure schon etwas abgeklungen

    • Eva N.

      Wir haben uns auch schon Nachschub geholt 🙂 Melisse ist etwas beliebter in der Familie.

  44. Andrea K.

    Ich kann leider den Startbarometer nicht ausfüllen weil es mir immer hinschreibt ich muss angemeldet sein. Was mache ich falsch?, denn angemeldet bin ich offensichtlich.

    • Tanja H.

      Liebe Andrea, bitte versuche einmal den direkten Weg über die Navigation – hier einfach auf Startbarometer klicken. Liebe Grüße, Tanja

  45. Annette S.

    Habe beide Sorten gekauft. Mir schmeckt der weiße Tee am besten, da ich Rosenaroma in Lebensmitteln liebe. Der Grüne Tee schmeckt mir zu wenig nach Tee und eindeutig zu wenig nach Melisse. Am ehesten würde ich den Geschmack als Quitte bezeichnen. Für mich auch zu viel Kohlensäure. Meinem Mann hat es geschmeckt =)

    • Gabi Z.

      Da gebe ich dir Recht mit der Melisse.

  46. Maria H.

    Ich bin der Meinung, dass der Kohlensäuregehalt viel zu hoch ist – das Getränk schmeckt dadurch nicht wirklich gut.

  47. Daniela B.

    Bevor ich selbst die Vöslauer Tees gekauft habe, habe ich die zwei Sorten bei einer Freundin probiert. Mir haben sie überhaupt nicht geschmeckt! Ist garnicht mein Geschmack und auch zu süß. Ich muss aber dazu sagen, dass mir auch die meisten Vöslauer Balance nicht schmecken (ich finde die Tees und Balance kann man vergleichen) – viel zu künstlich. Von der Aufmachung her (Verpackung, Design, Text,…) finde ich die Vöslauer Tees doch sehr ansprechend. Schade dass sie mir nicht schmecken.

Mehr Kommentare anzeigen

Kommentare sind geschlossen.