Weihenstephan Frucht Quark des Jahres

Du willst kostenlos Produkte testen und bewerten?

Registriere Dich jetzt!

Dieses Produkt teilen:

Bier ist die Milch des Mannes oder so ähnlich, in Weihenstephan bei Freising kommt jedenfalls beides aus dem selben Kloster: Seit 1040 wird dort nämlich Bier gebraut. Gemolken wird allerdings bei schon viel länger bei der Molkerei Weihenstephan, die aber auch in ebenjenem Kloster Weihenstephan in Freising ihre Wurzeln hat. Denn bereits 1021 (also etwa 20 Jahre bevor sie das Bier für sich entdeckten) stellten die Mönche dort schon verschiedene Milchprodukte her. Heute umfasst das Sortiment der Molkerei Weihenstephan viele verschiedene Käse- und Milchprodukte. Dazu zählen auch kreative und moderne Produkte, wie etwa der „Weihenstephan Fruchtquark des Jahres“. Dieser wird aus Quark mit Milch, Früchten sowie ein wenig Joghurt gemischt. Aktuelle Geschmacksvariante für 2015 ist Mandarine-Käsekuchen.

Du würdest "Weihenstephan Frucht Quark des Jahres" gerne testen? Füge es einfach zu Deiner Test-Wunschliste hinzu!

Du kennst "Weihenstephan Frucht Quark des Jahres" noch nicht und würdest es gerne testen? Dann füge "Weihenstephan Frucht Quark des Jahres" mit einem Klick auf "Ich will testen!" zu Deiner persönlichen Test-Wunschliste hinzu. So wissen wir welche Produkte Dich und andere Kjero-Mitglieder interessieren. Wenn sich genug Kjero-Mitglieder für ein Produkt interessieren, können wir bei der Marke um einen Produkttest anfragen. Leider können wir jedoch keine Garantie geben, dass ein Produkttest stattfindet.

168 ExpertInnen wollen "Weihenstephan Frucht Quark des Jahres" testen.
  1. Julia B.
    Möchte ich einfach mal probieren
  2. Christina N.
    Mhmmmm klingt sehr lecker
  3. Verena H.
    Fruchtquark ist bestimmt auch gesund
0 / 5 ( 2 Testberichte )
  1. Liebe es 5 was allerdings dann, für mich zumindest, endgültig selbstgemachten Käsekuchen übertreffen würde – und: Der Quark gehört definitiv künftig ins Standardsortiment. Antworten
  2. Besser als jede kaufbare Käsekuchenfüllung 5 Ich habe den Fruchtquark des Jahres von Weihenstephan in der Geschmacksrichtung Mandarine-Käsekuchen Ende 2014 zufällig im Supermarkt entdeckt. Die Geschmacksrichtung sprach mich extrem an, von daher: Eingepackt, nach Hause gebracht, und voller Vorfreude den Löffel eingetaucht. Ich hatte mir viel versprochen, und habe ganz ehrlich noch mehr bekommen. Abgesehen davon, dass die Konsistenz, wie bei Weihenstephan-Quark üblich, herrlich cremig war, war die Kombination aus süß-säuerlich zum Dahinschmelzen. Der Geschmack erinnert an einen selbstgemachten Käsekuchen mit eingebackenen Dosenmandarinen. Die Stückchen sind im Quark selbst auch gut zu sehen und nicht zu knapp dosiert. Besonders gut kam der Geschmack allerdings beim langsamen Genießen heraus. Wenn man den Löffel nur leicht benetzt und dann langsam die Creme mit den Lippen abnimmt. Und trotz dieser doch relativ langsamen Art zu essen, hat der Becher keinen Tag durchgehalten. Mein Fazit: Der mit Abstand beste, kaufbare Quark, den ich je gegessen habe. Es gibt nur zwei Punkte, die ich zu bemängeln habe: Die Mandarinenstückchen könnten ein klein wenig größer sein – was allerdings dann, für mich zumindest, endgültig selbstgemachten Käsekuchen übertreffen würde – und: Der Quark gehört definitiv künftig ins Standardsortiment.

Produkte von Molkerei Weihenstephan: