sofatutor

sofatutor – Online-Lernplattform speziell für Schülerinnen und Schüler

Der Produkttest

Wir suchen

wöchentlich 5 Tester aus Österreich, Deutschland und der Schweiz

Zeitraum

Bewerbungsphase: 01.07.2020 – 30.09.2020 | Eine Bewerbung ist jederzeit möglich! Umso früher Du Dich bewirbst, desto eher erhältst Du die Chance, als Tester ausgewählt zu werden 🙂

Testzeitraum: Ab 01.07. werden wöchentlich 5 Testplätze vergeben

Produkt im Test

sofatutor ist mit 12.000 Videos die umfangreichste Online-Lernplattform speziell für Schülerinnen und Schüler.



Der Produkttest

Bei diesem Produkttest hast Du die Möglichkeit, sofatutor 2 Monate lang kostenlos gemeinsam mit Deinem Kind zu testen und Deine Meinung zu teilen.
Als ausgewählter Tester kannst Du 2 Monate lang:

  • auf über 12.500 Lernvideos für alle Fächer und Klassenstufen zugreifen.
  • aus über 43.000 Übungen zur Festigung des Lernstoffs auswählen.
  • auf über 34.000 Arbeitsblätter zugreifen und diese direkt ausdrucken.
  • schnelle Hilfe über den Hausaufgaben-Chat bei Fragen erhalten.
  • Dein ehrliches Feedback zu sofatutor abgeben und wertvolle Expertenpunkte sammeln.

Was macht sofatutor so besonders?

Du versuchst verzweifelt Deinem Kind den Schulstoff zu erklären oder hättest gerne Übungsaufgaben, um Dein Kind beim Lernen zu unterstützen. Mit sofatutor kann sich Dein Kind nicht verstandene Themen altersgerecht und leicht verständlich am Laptop oder Tablet erklären lassen – und das bequem in den eigenen vier Wänden. Um das Gelernte sicher anzuwenden und zu festigen, gibt es interaktive Übungen und Arbeitsblätter. Und wenn doch eine Frage offen bleibt, hilft ein Fachexperte im Hausaufgaben-Chat weiter 😉 .


  1. Doris R.

    War sehr interessant, doch es kommt immer auf das Kind auch darauf an

  2. Tanja G.

    Meinen Kindern gefällt es sehr gut- wir überlegen es sogar zu behalten

  3. Claudia J.

    Mein Sohn ist sehr zufrieden. Als visueller Lerntyp profitiert er von den Videos besonders.

  4. Katrin B.

    Ich durfte sofatutor mit meinem Sohn testen, dieser ist in der 3 Klasse in NRW und ich muss leider sagen das das Angebot nur in Mathematik sehr gut ist. Für Deutsch und Englisch ist nichts vorhanden, sehr schade.

  5. Claudia F.

    Meinen Kindern gefällt es. Ich finde es schade, dass nicht für alle Themen Videos vorhanden sind.

  6. Michelle P.

    Mein Kind ist begeistert von der Plattform. Dass man auch mal mit Lehrern sprechen kann, ist sehr hilfreich, und die Quiz-Funktion macht beim Lernen Spaß.

  7. Andrea R.

    Wir fanden es sehr gut. Meine Kids sind aber auch schon älter und internetfirm.

  8. Bianka V.

    Nach acht Wochen hat für unsere Tochter der Unterricht in der Schule wieder begonnen.

  9. Jessica H.

    Wir sind wirklich zufrieden, die Erklärvideos sind toll gemacht. Es gibt allerdings einen Punkt Abzug von mir, weil wir die Übersicht am Anfang nicht so toll fanden und Rechenaufgaben für die zweite Klasse teilweise zu schwer sind. Ansonsten hat alles super geklappt und wir hatten Spaß daran.

  10. Christina S.

    Meine Kinder finden es gut. Mir gefällt nicht, dass ich keine zwei Kinderprofile haben kann

  11. Christa P.

    meine Tochter kannte die Plattform vorher schon und fand die Erklärvideos verständlich, die Übungen waren teilweise als Ergänzung zum Schulstoff sinnvoll

  12. Cornelia H.

    Also, nachdem meine Kinder die Lernplattform ausgiebig getestet haben, hier nun meine Meinung: Ich finde die Lernplattform „Sofatutor“ eigentlich ganz nett gemacht, es gibt jedoch auch ein paar Kritikpunkte: Gerade für die Erstklässler ist es einfach viel zu viel Text bei den einzelnen Aufgaben. Klar sollte man sein Kind in dem Alter noch nicht ganz alleine vor dem PC lassen, aber hier geht ohne dauerndes Danebenstehen und Vorlesen halt gar nix! Für meine Große, die in der 6. Klasse ist, sind die Aufgaben teilweise zu einfach. Sie hat auch schon Aufgaben der nächsthöheren Stufe gemacht. Mir ist jetzt natürlich auch nicht ganz klar, auf welchem Niveau hier unterrichtet wird (Gesamtschule, Realschule oder Gymnasium). Das konnte ich jetzt auch nirgends herausfinden. Die Videos sind ganz nett gemacht, allerdings habe ich bei anderen Lernplattformen dies insgesamt auch schon kindgerechter und einfach netter gestaltet gesehen. Der Seitenaufbau ist meiner Meinung nach etwas umständlich. Vielleicht bin ich auch einfach zu blöd dazu, aber jedes Mal muss man sich wieder durchwurschteln, welche Übungen man jetzt schon gemacht hat und welche noch nicht. Hier würde mir ein Bild, welches auf einen Blick darstellt welche Aufgaben schon durch sind viel besser helfen. Alles in allem finde ich es ganz nett, meine Kinder finden es auch ganz nett aber abonnieren würde ich es jetzt nicht unbedingt. Trotzdem danke, daß ich testen durfte.

  13. Manuela J.

    Der großen Tochter (9.Klasse Realschule) war es keine Hilfe in Mathematik und anderen Fächern, zudem ist die Plattform für uns nicht sehr verständlich gewesen und wir haben oft Sachen gesucht mit der Suchfunktion und nur mit einem oder zwei Wörtern und uns wurde nichts hilfreiches angeboten. Und meine Zwillingsbuben (2.Klasse Grundschule) fanden die meisten Lernblätter zu den jeweiligen Fächern zu einfach, zu kindisch und die Filme waren zwar ganz nett anzuschauen, aber als optimale Lernhilfe würde ich Sofatutor niemals bezeichnen. Es ist viel zu oberflächlich in vielen Bereichen und die Suchfunktion klappt meistens nicht. Zudem schreckt der Preis extrem ab und ich finde ihn absolut überteuert für dieses Konzept. Ich würde Sofatutor nicht weiter empfehlen.

  14. Christa P.

    meine Tochter ist begeistert

  15. Nadejda S.

    cool, mein kind lernt interessant

  16. Miriam K.

    Top für 3 unserer Schulkinder!! 4., 6. und 9. Klasse für jeden war etwas dabei…

  17. Sandra S.

    Leider waren meinen Kinder die Aufgaben viel zu kindisch und daher nicht wirckloch hilfreich

  18. Sylvia S.

    In der aktuellen Lage leider nicht wirklich testbar.

  19. Georgia N.

    Für uns hat es sich als nicht geeignet erwiesen, die Übungen sind nach meinem Empfinden zu allgemein gehalten, hier hat ja jeder Lehrer seine eigenen Methoden. Wir halten uns lieber an die Lernblätter von der Schule und an Lernprogramme wie Mathegym, die direkt von der Schule empfohlen werden. Evtl. für ältere Kinder besser geeignet.

  20. Elke R.

    Ein tolles Portal, mein Sohn (14 Jahre) kam sehr gut zurecht und es passte auch zu dem, was er gerade in der Schule lernt. Es ist alles gut erläutert und dargestellt.

  21. Tanja G.

    Ich kannte das Programm schon vorher, allerdings nur in der kostenlosen Version. Mein Sohn lernt damit selbstständig und gut strukturiert.

  22. Christina K.

    Mein Sohn (9) hat es ausgiebig getestet. Ich fand es kompliziert aufgebaut aber er hatte Spaß. Und darauf kommt es ja an. Wir werden weiter dran bleiben und sehen ob er was Nützliches lernt dadurch.

  23. Michaela H.

    ich habe es u.a. auch für mich genutzt, da ich gerne mein Englisch und Französisch auffrischen möchte. Ich finde es viel zu kompliziert aufgebaut, und leider kann ich arbeitsblätter nicht am Fablet bearbeiten. Die Übersetzung muss ich erraten, da es keine direkte Übersetzungg am Wort hinterlegt ist. Da ich auch andere Apps ausprobiert habe, bin ich leider bei einer gelandet, die es etwas einfacher gestaltet. Und motiviert, indem ich gewisse Ziele erreiche und mich tägl. erinnert zu üben. was ich gut finde um einfach dran zu bleiben. Für meine 3 Jährige Tochter toll, Lernvideos der 1. Klasse schaut sie sich an, und redet die Wörter nach.

  24. Angelika B.

    Diese Plattform ist gut aufgeteilt nach Klassen und Fächern. Der Stoff wird verständlich in Form von Videos vorgestellt. Zu jeder Aufgabe gibt es Übungen mit sofortigem Ergebnis, so dass das Kind gleich weiß, wo es Fehler gemacht hat. Meine Kinder lernen mit dem Sofatutor jeden Tag und es macht ihnen richtig viel Spaß. Sie habe ihr Wissen verbessert.

Mehr Kommentare anzeigen