Rogaska Donat Mg

4 Tipps zur Verbesserung der Verdauung

Unser Darm hat einen sehr komplexen Mechanismus, welcher leicht durch unsere moderne Lebensweise gestört wird. Dabei ist jedoch eine gut funktionierende Verdauung sehr wichtig für unser Immunsystem und weitere Funktionen des Körpers. Wir haben hier für Dich Tipps zusammengestellt, wie Du Deine Verdauung unterstützen kannst und damit auch Dein Wohlbefinden steigerst:




1. Achte auf eine ballaststoffreiche Ernährung

Deine Mahlzeiten sollten reich an Nährstoffen sein und Lebensmittel enthalten, die Deiner Verdauung guttun. Dazu zählen Ballaststoffe. Diese saugen sich mit Flüssigkeit voll und reinigen den Darm. Zudem regen sie durch ihr Volumen die Darmtätigkeit an. Besonders reich an Ballaststoffen sind beispielsweise Schwarzwurzeln, weiße Bohnen, Linsen und Kichererbsen, Himbeeren, Brombeeren und getrocknete Pflaumen, jedoch auch Nüsse, Samen und Kerne.



2. Trinke ausreichend

Neben einer Nährstoffreichen Ernährung ist es auch wichtig ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Trinke deshalb täglich mindestens 1,5 – 2 Liter Wasser zusätzlich zur täglich empfohlenen Menge an Rogaska Donat, denn unsere Verdauung benötigt viel Flüssigkeit, um gut zu funktionieren. Wir empfehlen Dir Wasser oder ungesüßten Tee zu trinken.



3. Bewege Dich regelmäßig

Körperliche Bewegung fördert die Verdauung und das eigene Wohlbefinden. Zudem gibt es noch eine Reihe anderer Vorteile für unseren Körper, die ein aktiver Lebensstil mit sich bringt. Die Durchblutung wichtiger Organe, einschließlich die des Verdauungssystems, wird erhöht und der Stoffwechsel beschleunigt. Leichte aerobe Aktivitäten oder Yoga können auf natürliche Art bei Verdauungsbeschwerden helfen. Einige Übungen dazu findest Du in Deinem 6-Tages-Programm, welches Du hier findest.



4. Gönne Deinem Körper Ruhe

Bewegung ist wichtig für eine gut funktionierende Verdauung. Gönne Deinem Körper jedoch eine Stunde nach einer großen Mahlzeit Ruhe, bevor Du Dich intensiv körperlich betätigst. Die Durchblutung Deines Magens und Darms steigt nach dem Essen, wodurch Dein Körper die Nährstoffe besser verdauen kann. Bei intensiver körperlicher Anstrengung fließt das Blut jedoch in Dein Herz und Deine Muskeln. Weniger Blut im Verdauungstrakt bedeutet auch schwächere Kontraktionen und damit eine verlangsamte Verdauung, was Blähungen, Völlegefühl oder eine Verstopfung begünstigt.


Mit diesen Tipps und dem regelmäßigen Konsum von Rogaska Donat Mg förderst Du eine gesunde Verdauung und kümmerst Dich damit auch um Deinen allgemeinen Gesundheitszustand. Welche Tipps hast Du noch zur Unterstützung Deiner Verdauung? Lindert Rogaska Donat Deine Verdauungsbeschwerden? Wir sind schon auf Deine Beiträge gespannt. Teile Deine Testmomente mit uns und Deinen Mittestern in der Community! Wir freuen uns auf Deine Beiträge!