Woche 2 Veränderungen machen sich bemerkbar

Nach der ersten Woche machten sich dann Veränderungen bemerkbar. Ich sah und fand überall die Fellklumpen, welche einfacher bzw. sich von selber vom Fell lösten, obwohl sie bereits direkt auf der Haut sich befanden und man Luna schon ansah, dass diese schon weh tun mussten, wenn man sie streichelte, da sie entweder davon lief oder zu beißen und kratzen begann.
Schön langsam bekam sie weiches und glänzendes Fell, welches rau und matt war.
Da ihre Verdauung von Haus aus schwierig war, gab es leider keine Anzeichen einer Besserung.
In dieser Woche war meine Fellnase auch noch faul, hat viel geschlafen und war nicht motiviert zu spielen, wie es Katzen in ihrem Alter (2 Jahre) immer noch waren bzw. sein sollten.