Melitta® Cremio®

Los geht’s – jetzt wird getestet!

Herzlichen Glückwunsch, Du wurdest als Produkttester ausgewählt und bekommst in wenigen Tagen Deinen Melitta® Cremio® Milchaufschäumer direkt zu Dir nach Hause geliefert 🙂 .

Du hast Deinen Milchaufschäumer bereits erhalten? Dann überweise den Pfandbetrag von
€ 29,90
am besten gleich, nähere Informationen dazu findest Du in Deinem Paket! Danach steht einem ausführlichem Test bis zum 02.08. nichts mehr im Wege. Bevor es nun mit den vielen genussvollen Testmomenten losgehen kann musst Du den Milchaufschäumer natürlich zuerst in Betrieb nehmen, anschließend heißt es: Milch schäumen, Milch schäumen und nochmals – Milch schäumen 😉 .

Wie funktioniert die Inbetriebnahme?

  • Reinige den Milchaufschäumer mit einem weichen, feuchten Tuch. Für das Innere des Milchaufschäumers kannst Du ein handelsübliches Geschirrspülmittel verwenden. Achtung: Reinige den Behälter niemals in der Spülmaschine oder unter fließendem Wasser und ziehe vor der Reinigung immer den Netzstecker.
  • Fülle die gewünschte Menge an Milch in den Behälter. Beachte dabei die Min. – und Max. Markierung im Behälter, da sich aufgeschäumte Milch ausdehnt und bei Überschreitung der Max.- Markierung überlaufen kann.
  • Setze nun den Deckel bündig auf das Gerät und stelle den Milchschäumer auf die zugehörige Bodenstation und nun steht der gewünschten Zubereitung nichts mehr im Wege.

Das war ja schon nicht so schwer, jetzt kannst Du eine erste Tasse mit Milchschaum zubereiten. Tipp: Lass den Milchschäumer mindestens 1 Minute abkühlen, bevor Du ihn erneut verwendest.

Was muss ich bei der Zubereitung beachten?

Ob Sojamilch, laktosefreie Milch oder Vollmilch – der Melitta® Cremio® bereitet für jede Spezialität wunderbar feinporigen Milchschaum zu. Tipp: achte auf einen hohen Proteingehalt der Milch, so erhältst Du ein hervorragendes Milchschaumergebnis (mind. 3g / 100ml). Und so funktioniert’s:

  1. Warmer Milchschaum: Drücke die linke Taste kurz (< 2 Sek.). Diese leuchtet daraufhin rot und die Zubereitung beginnt.
  2. Kalter Milchschaum: Drücke die linke Taste lang (> 2 Sek.). Diese leuchtet daraufhin blau und die Zubereitung beginnt.
  3. Warme Milch: Drücke die rechte Taste. Diese leuchtet daraufhin rot und die Zubereitung beginnt.
  • Während der Zubereitung nicht den Deckel öffnen 😉 .
  • Bitte verwende keine scharfkantigen oder metallischen Gegenstände, um den Milchschaum zu entnehmen, da dies die Anti-Haft-Beschichtung beschädigt.

Wie gefällt Dir Dein neuer Milchaufschäumer?

In diesem Bereich hast Du die Möglichkeit Dich mit Deinen Mittestern über verschiedene Themen auszutauschen und uns Deine Meinung mitzuteilen. Hierfür haben wir folgende Fragen für Dich zusammengestellt, die Dir dabei helfen sollen:

  • Wie einfach ist Dir die erste Inbetriebnahme gefallen und wie haben Dir die ersten Tassen Milchschaum geschmeckt?
  • Hat Dein Milchschaum eine perfekt, feinporige Konsistenz?
  • Wie findest Du die Bedienung und die Qualität des Milchaufschäumers?
  • Liefert der Milchaufschäumer für Dich ein sicheres Ergebnis auf Knopfdruck?
  • Wie findest Du die Handhabung des Milchaufschäumers?

Halte Deine Eindrücke auch anhand von Bildern fest und lade sie im Bilder Contest hoch. Mit Deinen genussvollen Milchschaummomenten kannst Du tolle Genuss-Sets von Melitta® (bestehend aus 4 Latte Macchiato-Gläsern im Wert von €35,98) gewinnen 🙂 . Erledige auch Deine Aufgaben im Produkttest und sammle damit wertvolle Expertenpunkte.


  1. Nina Z.

    ich hatte vorher einen anderen milchschäumer , der auch sehr gut war aber dieser schlägt alles , der schaum wird so cremig und hat doch eine sehr gute konsistenz , ich und auch meine kinder lieben ihn für kaffe und kakao kalt wie warm einfach genial !! ich geb ihn nicht mehr her !!

  2. Manuela E.

    Bin total begeistert, erstens ist der milchaufschäumer sehr leise, Creme in perfekter kurzer zeit, zweitens finde ich die Reinigung ist auch total easy also weit entfernt von kompliziert. Bin so froh, daß gerät getestet zu haben, denn nun ist kakao und Kaffee trinken noch ein größerer Genuss denn je.

  3. Marlies L.

    Super Gerät, nur das Säubern der Maschine funktioniert nicht so einfach.

  4. Theresa S.

    Am Anfang war ich nicht so begeistert weil ertropfte aber mit ein bisdchen übung und wenn man den schaum kurz stehen lässt wird er fester… im Endeffekt bin ich begeistert, das Gedtänge mit dem Schäumer drauf könnte aus Edelstahl sein wäre langlebiger…sonst alles toll

  5. Lukas P.

    Super Produkt, sehr schnell, sehr leise und der Milchschaum wird richtig richtig gut.

  6. Andreas W.

    Ich habe bei den Fotos gesehen dass einige einen richtig festen Schaum schaffen? Bei mir wird er nur sehr schön Schaumig aber nicht fest

    • Lukas P.

      du solltest evtl. mal verschiedene Milchsorten ausprobieren. Bei mir zb. wird er mit der 1,5% Bio-Milch vom Hofer perfekt, aber mit der Nöm 1,5% auch nicht wirklich fest.

    • Andreas W.

      Danke habe ich auch schon bemerkt, mit der Nöm wird er nicht so richtig fest obwohl 3,5 % sogar verwendet wurde 🙂

    • Martin P.

      ich habe den besten schaum mit der milch „die leichte muh“ gemacht.

  7. Claudia E.

    Ich bin total begeistert und habe ihn täglich in Verwendung

  8. Lidia R.

    Bin echt begeistert tollerSchaum und leichte handhabung

  9. Kathrin H.

    Tolles Produkt. Hätte nicht gedacht dass es so super funktioniert. Bin echt begeistert

    • Anna G.

      Liebe Kathrin, freut uns zu hören, dass dich der Milchaufschäumer überzeugt hat. Vergiss nicht Deine Milchschaumerlebnisse beim Bilder Contest einzureichen – hier kannst Du tolle Produktpakete gewinnen. Liebe Grüße, Anna

  10. Maria S.

    Super Schaum mit der richtigen Milch, leicht zu reinigen und schnell fertig. Bin sehr zufrieden 🙂

  11. Angelika P.

    Gestern Abend konnte ich mir nach langem Warten endlich meinen Milchschäumer abholen. Für Kaffe war es schon zu spät, also habe ich warmen Milchschaum für Zotter Trinkschokolande zubereitet. Ich verwende laktosefreie Milch, diesmal die haltbare Halbfettmilch von NÖM mit 1,5% Fett. Die Bedienung vom Milchschäumer ist supereinfach, das Gerät ist sehr handlich. Die Menge an warmem Milchschaum reicht genau für eine Tasse Kakao aus, und ist auch warm genug, um die Zotterschokolade aufzulösen. Der Schaum war perfekt feinporig und fest. Nichts ist angebrannt, und die Reinigung des Milchschäumers ist auch sehr einfach. Jetzt muss ich nur noch üben, den Milchschaum so einzugießen, dass nicht nur ein langweiliger Hups entsteht, sondern ein hübsches Muster 😉

    • Anna G.

      Liebe Angelika, danke für Dein Feedback, dass hört sich ja lecker an. Wir wünschen Dir noch weiterhin schöne Testmoment und lass es Dir schmecken. Liebe Grüße, Anna

  12. Hubert R.

    Sehr leise und erzeugt einen tollen Schaum

  13. Birgit B.

    ich bin von dem lautlosen Milchschaum begeistert. v.a. kann ich zwischen warm und kalt wählen und es geht binnen weniger sekunden. das ist so toll.

  14. Steffi D.

    Sehr leise und sehr schnell. Der schaum ist genau richtig und hat auch eine sehr gute Konsesstenz. Das Programm zum Milch warm machen ist auch sehr gut und dauert nur ein par sec.

  15. Andrea B.

    Ich habe den Milchschäumer jetzt eine knappe im Test. Wir haben unterschiedliche Kaffees zubereitet, Milch erwärmt, kalten Milchschaum probiert. Auch haben wir normale Milch, fettreduzierte und laktosefreie Milch verwendet. Es gelang alles super. Der Milchschaum ist echt toll. Das Gerät ist wirklich einfach zu bedienen. Fazit: Für eine gründliche Reinigung wäre es besser, wenn man den Einsatz rausnehmen könnte. Nur feucht auswischen – etwas unhygienisch. Den Preis von 69,99 finde ich etwas zu hoch.

  16. Tanja H.

    Liebe Tester, Martin hat gefragt welche Erfahrungen ihr bereits mit unterschiedlichen Milchsorten gemacht habt. Welche Milch verwendet ihr und könnt ihr eine konkrete Milch empfehlen? Wir freuen uns auf eure Antworten. Liebe Grüße, Tanja

  17. Catrin T.

    bin begeistert vom neuen Milchaufschäumer. Er ist wirklich sehr einfach in der Handhabung und absolut pflegeleicht. Dank der Beschichtung muss er einfach nur mit kaltem Wasser nach der Anwendung ausgespült werden. Der Milchschaum wird super cremig und haltet auch sehr lange. Egal ob man heißen oder kalten Milchschaum zubereitet, man bekommt immer das gleiche tolle Ergebnis. Ich kann wirklich nur sagen, dass ich überaus zufrieden bin und es Spaß macht, das Gerät zu verwenden. Alle Daumen nach oben! 🙂

  18. Catrin T.

    Ich bin begeistert vom neuen Milchaufschäumer. Er ist wirklich sehr einfach in der Handhabung und absolut pflegeleicht. Dank der Beschichtung muss er einfach nur mit kaltem Wasser nach der Anwendung ausgespült werden. Der Milchschaum wird super cremig und haltet auch sehr lange. Egal ob man heißen oder kalten Milchschaum zubereitet, man bekommt immer das gleiche tolle Ergebnis. Ich kann wirklich nur sagen, dass ich überaus zufrieden bin und es Spaß macht, das Gerät zu verwenden. Alle Daumen nach oben! 🙂

  19. Nicole K.

    mir gefällt er sehr gut. super einfach zu bedienen. der milchschaum schmeckt super und ist schön feinporig. sehr gut verarbeitet, wirkt hochwertig. Handhabung ist kinderleicht. nur frage ich mich warum man den Behälter (ohne den unteren Teil) nicht unter fließendem Wasser reinigen darf. Man kann ihn ja trocken wischen danach? und nur mit einem Tuch ist mir das etwas zu unhygienisch.

    • Tanja H.

      Liebe Nicole, es freut uns sehr zu hören, dass Du den Milchaufschäumer so toll findest 🙂 . Der abnehmbare Behälter besteht aus elektrischen und magnetischen Teilen, diese befinden sich vor allem an der Unterseite des Behälters – diese Teile sollen auf keinen Fall mit Wasser in Verbindung kommen und aus diesem Grund wird von einer Reinigung unter fließendem Wasser abgeraten. Aufgrund der Antihaftbeschichtung lässt sich der Milchaufschäumer aber problemlos mit einem feuchten Tuch reinigen. Liebe Grüße, Tanja

  20. Mihailo M.

    Ich benutze den Milchaufschäumer jeden Tag im Büro. Jeder ist absolut überzeugt von der einfachen bedienung und vom perfekten Milchschaum. Früher habe nur ich Milchschaum zubereiten können. Jetzt kann es jeder im Büro.

Mehr Kommentare anzeigen