MAOAM

MAOAM - Was wollt ihr denn? Maoam ist ein Kaubonbon, der zum Süßwarenhersteller Haribo gehört. 1930/1931 übernahm Edmund Münster, der seit 1900 Lakritz in seinem eigenen Werk produzierte, eine Lizenz für die Produktion eines fruchtigen Kaubonbons mit dem Kuntsnamen MAOAM. Erstmals wurde Maoam Ostern 1931 angeboten. Das Kaubonbon wurde in Wachspapier eingewickelt und bereicherte die Produktpalette des Lakritzherstellers. Schon damals gab es das typische MAOAM Logo, dass sich bis heute kaum verändert hat. Das Produkt war so erfolgreich, dass es schnell Nachahmer fand. 1986 wurde MAOAM von Haribo aufgekauft. Heute haben die beliebten Leckereien einen Bekanntheitsgrad von über 90%.