Knorr Linsentopf mit Speck

Du willst kostenlos Produkte testen und bewerten?

Registriere Dich jetzt!

Dieses Produkt teilen:

Die Fertigprodukte, oder besser und netter, die Produkte zur Erleichterung des heimischen Kochens, haben im Hause Knorr eine lange Tradition. Als Carl Heinrich Knorr im Jahre 1838 sein „Specerei-Waarengeschäft“ begründete herrschten freilich noch gänzlich andere Sitten. Denn schon die Rechtschreibung des Ladennamens lässt eine korrekte Aussprache, ganz zu schweigen von der richtigen Interpretation des gemeinten, kaum zu. Obwohl sich aus dem Gemischtwarenladen des Gründers zunächst eine Fabrik für Kaffee-Ersatz entwickelt hatte, konnte man erste Erfolge mit dem Export von Dörrobst nach Ungarn erzielen. Die Fertigsuppen, für die Knorr noch heute bekannt ist, begann man wenig später zu produzieren. Sie wurden zwischenzeitlich nicht als Pulver in Tüten, sondern in Tafel-, Tabletten- oder gar Wurstform verkauft – alles Verpackungsformen, die verständlicherweise auf gemischte Rezeption trafen. Ab 1910 stieg man allerdings auf die auch heute noch gebräuchlichen Suppenwürfel oder Tütensuppen um. Auch werbetechnisch zeigte sich die Firma Knorr stets Innovativ, 1893 sponserte man die Nordpol-Expedition von Fridtjof Nansen, die sich folglich allerdings nur von Knorr-Produkten ernähren durfte oder eher musste. In dieser Tradition steht auch der „Knorr Linsentopf mit Speck“, der ohne Farbe und Konservierungsstoffe hergestellt und im Aromapack verkauft wird. Zur Zubereitung braucht man den Beuteeinhalt lediglich auf dem Herd oder in der Mikrowelle erwärmen.

Du würdest "Knorr Linsentopf mit Speck" gerne testen? Füge es einfach zu Deiner Test-Wunschliste hinzu!

Du kennst "Knorr Linsentopf mit Speck" noch nicht und würdest es gerne testen? Dann füge "Knorr Linsentopf mit Speck" mit einem Klick auf "Ich will testen!" zu Deiner persönlichen Test-Wunschliste hinzu. So wissen wir welche Produkte Dich und andere Kjero-Mitglieder interessieren. Wenn sich genug Kjero-Mitglieder für ein Produkt interessieren, können wir bei der Marke um einen Produkttest anfragen. Leider können wir jedoch keine Garantie geben, dass ein Produkttest stattfindet.

208 ExpertInnen wollen "Knorr Linsentopf mit Speck" testen.
  1. Nicole O.
    da ich gerne Linsen esse
  2. Helmut M.
    Ich probiere gerne neue Sorten
  3. Verena H.
    ob der auch so gut schmeckt, wie der aus der Büchse
5 / 5 ( 3 Testberichte )
  1. Lecker linsentopf 5 Die der linsentopf ist einfach lecker. Ich esse es gerne im herbst /winter wenn es schön kalt draußen ist. Der Eintopf geht ganz schnell. Einfach wasser hinzufügen und aufkochen. Schmeckt würzig aber nicht zu würzig. Einfach perfekt mit dem Linsen und kleinen Kartoffeln drin. Perfekt für eine schnelle und nahrhafte malzeit
  2. sehr natürlicher Geschmack 5 Mir hat der Linsentopf überraschender Weise sehr gut geschmeckt. Er hat einen sehr natürlichen Geschmack und ist sehr lecker.
  3. Bewertung 5 Diese Linsensuppe schmeckt sehr lecker, wie hausgemacht. Wenn es mal schnell gehen soll ist es eine Alternative zum selber kochen. kann ich nur empfehlen

Produkte von Knorr:

Produkte von Unilever: