Deo Pre-Test

Sanfte Pflege durch schonende Inhaltsstoffe

frau 2Nicht immer ist bei einem Deo neben dem Schutz vor Schweißgeruch auch eine zarte Hautpflege gewährleistet. Jeder der sich regelmäßig unter den Armen rasiert, kennt den brennenden Schmerz, welcher durch das Auftragen eines Deos kurz nach der Rasur ausgelöst werden kann. Neben dem ersten Schmerz können Deos oftmals zu dauerhaften Hautreizungen und trockener Haut führen. Grund dafür ist oft Alkohol der bei Deos beigefügt wird damit Bakterien, die für unangenehmen Körpergeruch sorgen, bekämpft werden. So nicht diesem sanften Deo, dieses verzichtet ganz auf Alkohol und verhindert negative Begleiterscheinungen, wie z.B. das Brennen nach der Rasur, durch den Verzicht von Alkohol, Aluminiumsalze und durch seine sanft pflegenden Inhaltsstoffe sorgt es für ein besonders zartes und angenehmes Hautgefühl. Doch was sind „sanft pflegende Inhaltsstoffe“? Wir haben und das Ganze einmal für Dich genauer angesehen!

Citnoellol, Butylphenyl methylpropional und Geraniol?

Dahinter verstecken sich ätherische Öle, welche ohne zu reizen, für den wohlriechenden Duft des Deos verantwortlich sind. Ein weiterer schonender Inhaltsstoff ist Ethylhexyl Palmitate: die natürlich fettende Säure sorgt für ein weiches und glattes Hautgefühl. Auch unter dem Inhaltsstoff Triethyl citrate verbirgt sich ein natürlicher Zusatz, der verhindert, dass Enzyme, welchen den Schweiß zersetzen und damit den Körpergeruch verursachen, zu aktiv werden. Durch diese milden Inhaltsstoffe bleibt Dir das brennende und trockene Gefühl, sowie Hautreizungen erspart. Das Deo verleiht Dir einen langanhaltendes Frischegefühl und ist dabei schonend zu Körper und Haut 🙂 .

Hast Du das neue Deo bereits auf frisch rasierten Achseln aufgetragen? Tausche Dich mit Deinen Mittestern über Deine Erfahrungen aus.