Alpecin

Alpecin - der Experte bei Kopfhautproblemen

Alpecin ist eine Marke der Dr. Kurt Wolff GmbH &Co. KG, wie auch Alcina, Plantur 39 und Dr. Wolffs Biorepair. Das Produkt soll gegen erblich bedingten Haarausfall helfen, indem Alpecin die Haarwurzeln gegen Testosteron-Angriffe abschirmt. Dadurch werden die Wachstumsphasen des Haares verlängert und Haarwuchs ist bis ins hohe Alter möglich. Alpecin ist ein Traditionsprodukt, das seit über 75 Jahren Haarausfall bekämpft. Da zur damaligen Zeit das Duschen nicht alltäglich war, gehörte das Haarwasser zur Kopfhygiene. 2004 wurde das Produkt mit einer Werbestrategie mit den Stichwörtern Coffein, Glatze und Eitelkeit wiederbelebt. Nach dieser Werbestrategie gewann die Marke 50% an Umsatz. Heute hat Alpecin, auch durch sein modernes Flaschendesign, einen Bekanntheitsgrad von 80% in der deutschen Bevölkerung. Alpecin bietet Coffein-Shampoo C1, Doppel-Effekt-Shampoo. Tuning-Shampoo, Power Grau Shampoo sowie Activ-Shampoo A1&A2, Activ Schuppen Shampoo A3 und das Sensitiv Shampoo S1 an. Jedes Produkt ist auf verschiedene Bedürfnisse wie z. B. trockene Kopfhaut oder ergrauendes Haar abgestimmt. Seit 2007 agiert Adolf Klenk, der Laborchef der Dr.-Wolff-Gruppe in Bielefeld, als Werbefigur. Im Werbespot mit dem Titel „Doping für die Harre“ untermauert er die Wirkung des Coffein-Shampoos C1. Auf der Seite von Alpecin wird zudem ein Glatzenrechner angeboten, der errechnet ob und wann ein Mann voraussichtlich eine Glatze bekommt und welche Produkte auf seine Bedürfnisse zugeschnitten sind. Zudem belegen eine Reihe von Studien die Wirksamkeit des Produktes und es werden Informationen zum Thema Haarausfall vorgestellt. Außerdem gibt es im Frequent Asked Questions Bereich umfassende Antworten zu Fragen rund um Alpecin und die verschiedenen Produkte.